Banner
Plakette 2017-2
ess1_l_w_mail_gift

Rasseportrait

English Springer Spaniel

Ursprung:

Der English Springer Spaniel ist die Älteste der britischen Jagdhundrassen. Sie wurde ursprünglich dazu benutzt, Flugwild aufzustöbern und hochzuscheuchen.Rasseportrait

Heute wird sie gebraucht, um Wild zu finden, hochzumachen und nach dem Schuss zu Apportieren.

 

Standard:

Der English Springer Spaniel ist der größte von allen britischen Landspaniels und am rassigsten im Körperbau.

Das Gebäude ist kompakt und symmetrisch. Der Brustkorb soll gut entwickelt sein, tief mit ausgeprägter Rippenwölbung. Der kräftige, breite und leicht gerundete Oberkopf ist von mittlerer Länge. Die edle Erscheinung des Kopfes wird von den mandelförmigen, dunklen Augen ergänzt. Der Blick ist wachsam, aber freundlich. Der gut am Kopf umliegende Behang ist lappig und schön befedert. Der muskulöse Hals geht in eine schräg zurückliegende Schulterpartie über. Die Läufe sind von guter Knochenstärke, die Pfoten dick gepolstert und kompakt.

Die schön befederte Rute ist niedrig angesetzt. Sein fröhliches und freundliches Wesen zeigt er durch seine lebhafte Bewegung.

Das Gangwerk des English Springer Spaniels ist von völlig eigner Art, bei langsamer Gangart kann der Hund den für diese Rasse typischen Passgang zeigen.

Die Farben des Haarkleides dieser Rasse sind braun/weiß, schwarz/weiß oder jeder dieser Farben mit Loh-Abzeichen.

Rassepotrait1

Eigenschaften:

Der English Springer Spaniel ist ein idealer Jagd- wie auch Familienhund. Da er durch seine Intelligenz und Gelehrigkeit gut zu erziehen ist, eignet er sich auch hervorragend als Begleit-und Sporthund.

Der English Springer Spaniel ist gut verträglich mit Kindern und Artgenossen. Konsequenter, aber einfühlsamer und liebevoller Umgang sind Bedingung, wenn man einen freudigen Mitarbeiter haben möchte und auch behalten will. Diese Rasse braucht viel Bewegung, und das bei jedem Wetter. Für reine Zwingerhaltung sind sie absolut ungeeignet.