Banner
Plakette 2017-2
Zurück_NRessblank_1 Abgabebedingungen Service_NRessblank

Aufzucht der Welpen:

Die Welpen werden im Haus geboren. Mit zunehmendem Alter dürfen sie bei geeignetem Wetter den Garten erkunden.
Dort wartet bereits ein hundegerechter Spielplatz (mit Wippe, Tunnel, Steg usw.) auf die Welpen. Für die taktilen Reize haben wir verschiedene Bodenbeschaffenheiten.
Die Kleinen haben ständig Kontakt mit Kindern. Auch mit wechselnden Fremdpersonen werden sie konfrontiert.                 

                                                                                               Aufzucht12  

Wir “barfen” unsere Welpen. Das heißt sie werden, genau wie unsere erwachsenen Hunde, mit Rohkost ernährt. Fleisch , Innereien, Knochen ( von Geflügel, Rind, Lamm), Gemüse, Obst und Milchprodukte stehen auf dem täglichen Futterplan.
Regelmäßige Entwurmungen sind selbstverständlich.
Die Welpen dürfen die Mutterhündin auf kleinere Ausflüge begleiten.
Erste Erfahrungen mit dem Auto und Hundeanhänger werden dadurch bereits gemacht.
Dabei erkunden sie Wald, Feld, Wiesen und Gewässer. Auf diesen Ausflügen werden die Welpen langsam an den Schuss gewöhnt.

Alle Welpen werden in der 8. Woche geimpft und gechipt. Danach darf jeder Welpe auch mit in den Welpentreff.
Somit lernen sie frühzeitig den Umgang mit fremden Hunden. Auch an Halsband und Leine wird dadurch jeder Welpe gewöhnt.

Ab der 9. Woche übergebe ich die Hunde an ihre neuen Besitzer.
Selbstverständlich wünsche ich mir auch weiterhin Kontakt mit allen „meinen“ Hunden.
Bei Fragen zur Ausbildung und Pflege stehe ich ein ganzes „Hundeleben“ zur Verfügung.

 

Aufzucht6
Aufzucht5
ess1_l_w_mail_gift
Aufzucht8
Aufzucht2
Aufzucht
Aufzucht4
Aufzucht3
Aufzucht11
Aufzucht7 Aufzucht9
Aufzucht1
Aufzucht10
Zurück_NRessblank_1